55 Beste Country Funeral Songs

Country-Songs sind dafür bekannt, Themen wie Herzschmerz, Traurigkeit und Verzweiflung zu haben, so dass es kein Wunder ist, dass es so viele großartige Country-Beerdigungslieder gibt. Ein Lied kann eine wunderbare Möglichkeit sein, eines verlorenen geliebten Menschen zu gedenken und die Erinnerung an diese Person bei einer Beerdigung, einer Totenwache oder sogar alleine zu teilen. Hier sind 55 der besten Country-Beerdigungslieder, die Ihnen helfen, mit Verlust umzugehen.

1. Ein Bild von mir (ohne dich) – George Jones

Dieser Song weckt das Gefühl, jemanden zu verlieren. Nun, es fehlt etwas Wesentliches im Leben, wenn man das mit einer Welt ohne Musik oder einer Kirche ohne Gebet vergleicht. Es war Geschrieben von Norro Wilson und George Richey und 1972 von George Jones veröffentlicht.

Nächster: Die besten Trauerlieder aller Zeiten (wählen Sie einige davon aus)

2. Der Tanz – Garth Brooks

Bekannt als Garth Brooks‘ Signature-Song, hat der Text von „The Dance“ zwei Bedeutungen: Er beschreibt sowohl jemanden, der für einen tief verwurzelten Glauben stirbt, als auch das Ende einer romantischen Beziehung. Es wurde von Tony Arate geschrieben und 1990 von Garth Brooks veröffentlicht.

Nächster: Die besten Country-„Todes“-Songs aller Zeiten

3. Wie kann ich Ihnen helfen, sich zu verabschieden – Patty Loveless

Verlust kann viele Formen im Leben annehmen, und dieses Lied fängt das Gefühl ein, das bei allen Arten von Verlust üblich ist, von der Trennung von einem Kindheitsfreund über die Trennung von einem Ehepartner bis hin zur Trauer um den Tod Ihrer Mutter. Karen Taylor-Good und Burton Banks schrieben den Song, und Patty Loveless nahm ihn 1994 auf.

Nächster: Die besten Todeslieder aller Zeiten (Lieder zum Trauern)

4. Papas Hände – Holly Dunn

Holly Dunn schrieb „Daddy’s Hands“ 1986 als Hommage an ihren Vater, einen Minister. Das Lied erwähnt nicht, dass ihr Vater stirbt, aber es ist immer noch ein großartiges Lied der Erinnerung, das Ihnen helfen kann, die Erinnerung an einen verlorenen geliebten Menschen zu schätzen.

Nächster: Top Trauerlieder für Väter, die Sie geliebt haben

5. Arlington – Trace Adkins

Benannt nach dem Nationalfriedhof Arlington in Virginia, einem Friedhof für Soldaten, schrieb Trace Adkins dieses Lied als Hommage an alle, die ihre Väter durch den Krieg verloren haben. Es wurde 2005 veröffentlicht und von Jeremy Spillman und Dave Turnbull geschrieben.

Nächster: Die besten Lieder über Soldaten, um sie zu ehren

6. Engel unter uns — Alabama

Eine Gospelmelodie, die von vielen Künstlern gecovert wurde, handelt von Engeln, die Menschen durch Zeiten des Verlustes, der Gefahr oder des Leidens helfen. Das Lied wurde von Becky Hobbs und Don Goodman geschrieben und 1993 veröffentlicht.

Nächster: Größte Gospelsongs in der Geschichte des Genres

7. Glauben Sie – Brooks & Dunn

„Believe“, das 2005 veröffentlicht wurde, erzählt eine herzzerreißende Geschichte über Glauben und Verlust aus der Sicht eines kleinen Jungen und seines Freundes Old Man Wrigley. Er schafft es, trotz des Verlustes seiner Familie weiterzumachen, weil er glaubt, dass er sie wiedersehen wird.

Nächster: Die traurigsten Country-Songs aller Zeiten

8. Ruhen Sie sich hoch auf diesem Berg aus – Vince Gill

Vince Gill performte diesen Song als Duett mit Country-Star Patty Loveless als eine Hommage an die Country-Legende George Jones bei seiner Beerdigung im Jahr 2013, was beweist, dass es sich um einen passenden Country-Trauersong handelt. Gill veröffentlichte es 1995.

Nächster: Größte Duette für Karaoke-Nacht (unsere Liste)

9. Trinken Sie ein Bier – Luke Bryan

In diesem Song geht es um den schockierenden Moment eines plötzlichen, unerwarteten Verlustes. Trotz seines Titels, der optimistisch erscheinen mag, hat der Song einen düsteren Ton. Es geht darum, wie kleine Rituale, wie das Trinken eines Bieres, nach einem Verlust eine ganz neue Bedeutung bekommen können. Luke Bryan schrieb den Song 2013.

Nächster: Beste Funeral Rock Songs aller Zeiten aufgenommen

10. Wenn ich es nur gewusst hätte — Reba McEntire

Reba McEntire schrieb diesen Song als Hommage an ihre Bandmitglieder, die starb bei einem Flugzeugabsturz. Sie verlor die meisten ihrer Freunde und Vertrauten in der Tragödie, und das Lied fängt das Gefühl der Einsamkeit ein, das auf den Verlust folgt.

Nächster: Die besten Songs über den zu frühen Verlust eines Freundes

11. Ich hoffe, du tanzt – Lee Ann Womack

Dieses Lied über den Verlust nimmt die Perspektive des verlorenen geliebten Menschen ein und drückt seine Wünsche für diejenigen aus, die noch am Leben sind. Es dient als Erinnerung daran, dass das Leben in vollen Zügen gelebt werden sollte, damit wir uns am besten an diejenigen erinnern können, die wir verloren haben.

12. Noch ein Tag — Diamond Rio

„Eins Bei „More Day“ geht es darum, deinen romantischen Partner durch eine Tragödie zu verlieren und zu denken, dass du nichts mehr auf der Welt willst, als ihn wiederzusehen – auch nur für einen Tag. Das Lied wurde von Bobby Tomberlin und Steven Dale Jones geschrieben. Es wurde im Jahr 2000 veröffentlicht.

13. Wenn der Himmel nicht so weit weg wäre – Justin Moore

Dieses Lied beschreibt die Fantasie eines jungen Erwachsenen, der nur alle seine Verwandten sehen möchte, die für einen Tag verstorben sind. Die Fantasie, in den Himmel zu kommen, beginnt, als der junge Mann in die Nähe eines Ortes fährt, an dem er mit seinem Großvater gefischt hat.

14. Wie lebe ich — LeeAnn Rimes

Nachdem ein geliebter Mensch gestorben ist, ist es üblich, Gefühle der Hilflosigkeit zu haben, besonders wenn der betreffende geliebte Mensch ein zutiefst wichtiger Teil des Lebens war. Dieses Lied, erschienen 1997, fängt dieses Gefühl ein und wurde von mehreren Künstlern aufgenommen.

15. Nur ein näherer Spaziergang mit dir Willie Nelson und Patsy Cline

Ein traditionelles Lied, das in die Annalen des großen amerikanischen Songwritings gehört, „Just A Closer Walk With Thee“, begann als Gospelsong, hat aber seinen Weg in die Country-Musik gefunden und ist sogar zu einem Jazz-Standard geworden. Eine großartige Country-Version des Songs wurde von Willie Nelson und Patsy Cline aufgenommen.

Nächster: Top Gospel Songs für Beerdigung aller Zeiten (unsere Tipps)

16. Du bist weg — Diamond Rio

Dieses Lied fängt das melancholische, bittersüße Gefühl ein, sich an einen alten Freund oder jemanden zu erinnern, der dein Leben beeinflusst hat, nachdem er gestorben ist oder von den Lebensumständen zurückgelassen wurde. Es wurde von Jon Vezner und Paul Williams geschrieben und 1998 veröffentlicht.

17. Du solltest hier sein — Cole Swindell

Gefühle der Wut, gemischt mit Sehnsucht, sind während des Verlustes üblich, und dieses Lied fängt diese Geisteshaltung ein. Es wurde von Cole Swindells plötzlichem und unerwarteter Verlust seines Vaters, der bei einem Arbeitsunfall ums Leben kam. Der Song wurde 2015 veröffentlicht.

Nächster: Die Top-Songs für die Beerdigung einer Mutter

18. Er musste es nicht sein — Brad Paisley

Manchmal geht es bei einem Verlust nicht um den Tod, sondern um Abwesenheit. In diesem Lied geht es um einen Jungen, dessen Vater nicht in sein Leben involviert ist, dessen Stiefvater ihn aber unter seine Fittiche nimmt. Da sein Stiefvater auf dem Sterbebett liegt, hofft der Junge, jetzt erwachsen zu sein, im Leben seiner eigenen Kinder genauso präsent zu sein wie sein Stiefvater.

19. Ich bin schon da (Nachricht von zu Hause) — Lonestar

Ein weiterer Song darüber, wie lange sich die Trennung von geliebten Menschen wie ein Verlust anfühlt, „I’m Already There“, wurde zu einer Hymne für diejenigen, die in den frühen 2000er Jahren Angehörige durch Kriege oder durch die Anschläge vom 11. September verloren haben. Es wurde 2001 veröffentlicht.

Nächster: Größte Lieder über den Krieg aller Zeiten (auch Anti-Kriegs-Tracks)

20. Wenn ich weg bin – Joey + Rory

Aus der Sicht einer sterbenden Person geschrieben, dreht sich in „When I’m Gone“ alles um die Wünsche sterbender Angehöriger für ihre überlebende Familie und Freunde. Das war geschrieben von ihrem Freund Sandy Lawrence um ihr mit ihren Emotionen zu helfen, während sie sich um ihre sterbende Mutter kümmerte.

21. Bitte erinnere dich an mich – Tim McGraw

Tim McGraw veröffentlichte die bisher erfolgreichste Version dieses Songs im Jahr 1999, obwohl es 1995 von Rodney Crowell und Will Jennings geschrieben und aufgenommen wurde. Es ist eine berührende und poetische Ballade darüber, wie diejenigen, die wir verloren haben, immer bei uns in unseren Herzen sind.

22. Remember When – Alan Jackson

Bei Verlust kann es sich um eine Zeit im Leben handeln, die Sie nie wieder erleben werden, und dieses Lied, das 2003 veröffentlicht wurde, handelt von dem Gefühl des Verlustes, das nach dem Erwachsenwerden Ihrer Kinder empfunden wird.

23. Ich fahre deinen LKW – Lee Brice

Manchmal erinnern uns bestimmte Objekte an diejenigen, die wir verloren haben. In diesem Song geht es darum, wie ein Lastwagen, der früher dem Bruder des Sängers gehörte, der im Kampf in Übersee starb, Erinnerungen an das Leben der Brüder weckt. Es wurde im Jahr 2013 veröffentlicht.

24. Mach weiter ohne mich – Brett Eldridge

Brett Eldridge schrieb diesen Song für einen Kollegen der in seiner frühen Karriere eine große Rolle spielte und in jungen Jahren starb. Es untersucht das Gefühl der Ungerechtigkeit im Verlust und die mangelnde Bereitschaft zu akzeptieren, dass ein guter Mensch gestorben ist.

25. Ich werde dich vermissen – Dolly Parton

Dieses Lied ist Soldaten gewidmet, die nie nach Hause gekommen sind, und es fängt ein, wie Menschen in kleinen Momenten im Leben Verlust erleben und wie schwierig es sein kann, den Verlust eines geliebten Menschen zu akzeptieren.

Nächster: Größte Country-Sängerinnen aller Zeiten (vollständige Liste)

26. Ich kann das nicht schreiben – Jeff Bates

Dieses Lied gilt gleichermaßen für den romantischen Verlust und den Tod eines geliebten Menschen. IchEs geht um die Unfähigkeit zu akzeptieren, dass eine Beziehung wirklich für immer vorbei ist. Es wurde 2005 veröffentlicht.

27. Ich werde diese Welt liebevoll verlassen – Ricky Van Shelton

In diesem Lied geht es darum, die Erinnerung an eine verlorene Liebe bis zum Grab festzuhalten. Die Liebe des Sängers ist so stark, dass sie überleben wird, selbst wenn er in den Himmel kommt. Das Lied wurde 1988 veröffentlicht und von Wayne Kemp und Mack Vickery geschrieben.

28. Wer wärst du heute – Kenny Chesney

In „Who’d You Be Today“ geht es darum, sich zu fragen, wie ein geliebter Mensch aussehen würde, der gestorben ist, bevor er die Chance hatte, sein Leben vollständig zu leben, wenn er noch da wäre. Es wurde von Buddy Cannon und Kenny Chesney geschrieben und 2005 veröffentlicht.

29. Wie groß bist du – Carrie Underwood

Diese Hymne stammt aus dem Jahr 1885, als sie geschrieben von einem schwedischen Songwriter. Es ist zu einem Standard der christlichen Musik geworden, und viele Künstler haben Versionen davon aufgenommen. Carrie Underwood, eine erfolgreiche Country-Künstlerin, nahm 2011 eine populäre Version davon auf.

Nächster: Die größten christlichen Hymnen und Lieder für eine Beerdigung (unsere Playlist)

30. Wenn etwas passieren sollte – Darryl Worley

In diesem Lied geht es um die Angst, die Eltern empfinden, wenn sie darüber nachdenken, was passieren sollte, wenn sie sterben und das Leben ihrer Kinder verlassen, insbesondere im Zusammenhang mit dem Abzug in den Krieg. Es wurde von Jim Brown, Dan Demay und Dave Turnbull geschrieben und 2005 veröffentlicht.

31. Lied für Papa — Keith Urban

Der Erzähler von „Song For Dad“ wird älter und entdeckt, dass er seinen Vater vermisst und seine Beiträge zu seinem Leben mehr schätzt, als ihm bewusst war. Wenn er mit zunehmendem Alter ihm ähnlicher wird, erkennt er, was seine Perspektive war und liebt sein Gedächtnis mehr. Das Lied wurde 2002 veröffentlicht.

32. Schmetterlingsküsse – Bob Carlisle

In „Butterfly Kisses“, einer berührenden Erinnerung an ein junges Mädchen aus der Perspektive ihres Vaters, geht es um das Gefühl, sein Kind durch die Ehe zu verlieren. Es könnte auch ein Lied für den tragischen Verlust eines Kindes sein. Es wurde 1995 veröffentlicht.

33. Sissys Lied — Alan Jackson

Alan Jackson schrieb diese universelle Country-Ballade über den Verlust eines Freundes als Hommage an Leslie „Sissy“ Fitzgerald, eine Haushälterin, die für ihn arbeitete und starb 2007 bei einem Absturz. Das Lied wurde 2005 veröffentlicht.

34. Wenn ein Held fällt – Stephen Cochran

Eine Country-Ballade über den Verlust eines jungen Mannes, der in den Krieg geschickt wurde, der brutal ehrliche Text dieses Liedes spricht darüber, wie Soldaten akzeptieren müssen, dass einige ihrer Kameraden oder sogar sie selbst den Einsatz nicht überleben werden. Es wurde 2007 veröffentlicht.

35. Liebe, ich – Collin Raye

Das erste Bild in diesem Lied zeigt den Großvater des Erzählers, der sich mit dem Verlust seiner Frau auseinandersetzt. Der Erzähler singt dann seiner Frau vor, was passieren sollte, wenn sie vor ihm in den Himmel kommen sollte. Das Lied wurde 1991 veröffentlicht.

36. If I Die Young — Die Band Perry

Ein großartiger Text, „das scharfe Messer eines kurzen Lebens“, fängt ein, worum es in diesem Song geht: die Tragödie eines Lebens, das zu früh endete. Das Lied untersucht auch, wie der Tod eine Person verherrlichen und sie überlebensgroß erscheinen lassen kann. Es wurde 2005 veröffentlicht.

37. Führe mich nach Hause – Jamey Johnson

Ausgehend von Gospelmusik-Tropen und lyrischen Ideen geht es in „Lead Me Home“ darum, zu wissen, dass der Tod bald kommt und bereit zu sein, ihn zu akzeptieren. Das Lied wurde 2006 veröffentlicht.

38. In Farbe — Jamey Johnson

Dieses Lied ist eine berührende Erinnerung an ältere Menschen, die eine Welt erlebt haben, die wir nie wirklich verstehen werden. Es geht um einen Großvater, der seinem Enkel Bilder von vor Jahrzehnten zeigt.

39. Zerbrochene Halos – Chris Stapleton

Der Verlust eines geliebten Menschen vor seiner Zeit kann gelinde gesagt schwer zu akzeptieren sein, aber in „Broken Halos“ geht es darum, wie es möglich ist, seinen Glauben auch angesichts einer Tragödie zu bewahren.

40. Löcher im Boden des Himmels – Steve Wariner

Dieses Lied ist eine Hommage an die verstorbenen Verwandten des Sängers. Während eines Regensturms stellt er sich vor, wie seine Lieben im Himmel weinen.

41. Was tut am meisten weh — Rascal Flatts

Oft folgt auf einen Verlust Bedauern über die verpasste Gelegenheit, sich vollständig mit dem verlorenen geliebten Menschen zu verbinden und emotional zu versöhnen, und darum geht es in dieser Country-Ballade von 2008.

42. Wenn der Himmel — Gretchen Peters

Eine Reihe von Metaphern dafür, wie der Himmel sein könnte, jede basierend auf einem Moment des Lebens auf Erden, folgen einander in diesem Lied.

Nächster: Die besten Heaven Songs aller Zeiten (unsere Liste)

43. Da wirst du sein – Faith Hill

Selbst nach dem Verlust eines geliebten Menschen sind wir immer noch in der Lage, sich ihrem Gedächtnis zuzuwenden und das anzuwenden, was sie uns gelehrt haben, als sie in unserem Leben waren. Darum geht es in diesem Song von 2001.

44. Sag mir, dass ich geträumt habe — Travis Tritt

Direkt nach dem Moment, in dem ein geliebter Mensch unerwartet stirbt, kann es unmöglich sein, die Wahrheit über das, was passiert ist, zu akzeptieren. Dieser Song fängt dieses Gefühl der Verleugnung ein.

45. Nur Gott weint — Diamond Rio

Der Refrain dieses Liedes, „Gott weint nur für die Lebenden“, weist darauf hin, wie schwer es für bleibende geliebte Menschen ist, nach dem Tod eines nahen Menschen weiterzumachen.

46. Wenn das Morgen nie kommt – Garth Brooks

Eine Erinnerung daran, Ihren Lieben Ihre Gefühle für sie zu sagen, nur für den Fall, dass eine Tragödie eintritt, wird dieses Lied aus der Perspektive von jemandem erzählt, der über seine Sterblichkeit nachdenkt und nicht schlafen kann.

47. Er hörte heute auf, sie zu lieben – George Jones

Der Titel lässt vermuten, dass es in diesem Song um einen Mann geht, der eine Frau verlässt, aber es ist eine klassische Country-Ballade über einen Mann, der seine Liebe zu seiner Frau zu Grabe trägt, wenn er im Krieg getötet wird.

48. Gottes Wille — Martina McBride

Lieder, die das Thema Kinder mit besonderen Bedürfnissen berühren, sind selten, und dieses ist berührend und herzlich. Es könnte als Erinnerung an ein solches Kind.

49. Wenn ich dahin komme, wo ich hingehe – Brad Paisley Mit Dolly Parton

Jeder, der jemanden verloren hat, hatte die Fantasie, ihn eines Tages wiederzusehen, und in diesem Song geht es darum, dass diese Fantasie wahr wird. Es wurde von George Teren und Rivers Rutherford geschrieben.

50. Die Flügel, die uns nach Hause fliegen — John Denver

Dieses Lied ist voll von kosmischen Bildern und religiösen Untertönen, und seine Spiritualität wäre geeignet, um Frieden in einem Verlust zu finden.

51. Nie allein – Jim Brickman Mit Lady Antebellum

„Never Alone“ ist eine berührende Erinnerung eines nahen geliebten Menschen, dass selbst wenn seine Beziehung nachlässt oder stirbt, er sich immer an Sie erinnern wird.

52. Rosen für Mama — C. W. McCall

In diesem berührenden Lied erkennt der Erzähler den Wert der Liebe seiner Mutter, nachdem er einen kleinen Jungen getroffen hat, der Blumen für das Grab seiner Mutter kauft.

53. Triff mich im Himmel – Johnny Cash

Wir alle wollen wieder mit unseren Lieben im Himmel vereint sein, und dieses Lied erforscht dieses Verlangen mit einer bittersüßen und dunkel-poetischen Wendung. Johnny Cashs zwitschernde, eindringliche Stimme passt gut zu diesem Song. Es wurde 1996 veröffentlicht.

54. Über dich – Miranda Lambert

Dieses Lied, das 2012 von Miranda Lambert aufgenommen und veröffentlicht, aber von Blake Shelton geschrieben wurde, wurde inspiriert von Sheltons Verlust seines Bruders bei einem Autounfall.

55. Zuhause auf Zeit — Carrie Underwood

Die meisten Dinge im Leben sind vorübergehend und veränderlich, und dieser Song erforscht das Gefühl, dass die sterbliche Welt nicht unser wahres Zuhause ist, sondern der Himmel.

Schreibe einen Kommentar