Bm Akkord – h-Moll-Gitarrenakkord für Anfänger

Der Bm-Akkord ist einer der meisten herausfordernde Akkorde für Gitarristen zu meistern. Die traditionelle Technik erfordert eine knifflige Fingerplatzierung für Anfänger. Als ich zum ersten Mal Gitarre spielen lernte, hatte ich Schwierigkeiten, meine Finger richtig auszurichten.

Egal, wie ich mich dem Akkord näherte, es war unmöglich zu spielen. Dann entdeckte ich eine Handvoll Modifikationen, um h-Moll mit Leichtigkeit zu spielen.

In dieser Lektion über den h-Moll-Gitarrenakkord lernen Sie verschiedene Strategien, um den Bm-Akkord effektiv zu spielen. Wir werden auf Folgendes eingehen:

  • Was genau ist ein Barre-Akkord?
  • Wie man h-Moll richtig spielt
  • Vier Alternativen, um das Spielen von h-Moll zu erleichtern

Erwägen: Top Online Gitarrenunterricht für Anfänger

Treffen Sie den Barre-Akkord

Sie fragen sich vielleicht, warum der Bm-Akkord so kompliziert zu spielen ist. Wenn Sie h-Moll nachschlagen, werden Sie sehen, was einem „Barre“ Mehrere Saiten binden – das ist ein Barre-Akkord. Unähnlich Besser zugängliche Notizenspielst du Barre-Akkorde, indem du deinen Knöchel über ein paar abflachst, während du gleichzeitig deine Fingerspitzen über andere hältst.

Den Überblick über all diese Finger zu behalten, stellt für den unerfahrenen Gitarristen viele Probleme dar. Daher haben viele Anfänger Schwierigkeiten, diese Art von Akkord zu spielen.

Andere Arten von grundlegenden Gitarrenakkorden Mit Barre-ing sind die c-Moll und g-Moll. Das h-Moll ist vielleicht der einfachste Barre-Akkord für den Anfang, obwohl es immer noch Zeit braucht, um sich daran zu gewöhnen, besonders wenn Sie versuchen, die Akkorde schnell zu wechseln.

Das G-Moll ist viel komfortabler als das c-Moll, aber beide stellen Schwierigkeiten für Anfänger dar, also fühlen Sie sich nicht besiegt, wenn Sie sie nicht beim ersten Versuch bekommen.

Da es eine Vielzahl von Möglichkeiten gibt, BM zu spielen, empfehlen wir Ihnen, jede der folgenden Optionen auszuprobieren, um herauszufinden, mit welcher Methode Sie sich am wohlsten fühlen, und zum Barre-Akkord überzugehen, wenn Sie Ihre Fähigkeiten verbessern.

Weiterführende Literatur: Als Anfänger Gitarre spielen lernen

Die „richtige“ Art, h-Moll zu spielen

Die traditionelle Art, h-Moll zu spielen, ist mit dem Barre-Akkord. Es ist die verworrenste Version, die es zu meistern gilt, aber es wird den besten Klang produzieren. Um zu spielen, legen Sie die Spitze Ihres Zeigefingers auf die fünfte Saite und flachen Sie Ihren Knöchel entlang der ersten. Die unterdrückte Gruppe erstellt den Balken und deckt die Zeichenfolgen A, D, G, B und E ab. Sie verwenden kein tiefes E für den Bm-Akkord.

Legen Sie Ihren Mittelfinger auf die zweite Saite oder B-Saite hinter dem dritten Bund. Der Ringfinger geht in die Rückseite des vierten Bunds der vierten oder D-Saite. Platzieren Sie schließlich Ihren kleinen Finger direkt hinter dem vierten Bund der dritten oder G-Saite.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Finger einen anständigen Bogen haben, um ein schlammiges Geräusch zu vermeiden. Testen Sie dies, indem Sie die Gitarre schlagen und alle notwendigen Anpassungen vornehmen. Wenn Sie Ihre Finger wölben, können Sie keine anderen Saiten stummschalten, da Sie von den Fingerspitzen aus spielen. Halten Sie außerdem Ihre Finger direkt hinter den Bünden und nicht auf ihnen.

Vermeiden Sie es schließlich, die sechste Saite zu schlagen, um den perfekten Bm-Akkord zu erhalten. Wenn die Note immer noch ausgeschaltet klingt, versuchen Sie es Stimmen der Gitarre um die Qualität zu verbessern.

Glückwunsch! Du hast gerade deinen ersten Barre-Akkord gespielt. Du hast deinen ersten Schritt auf der Suche nach einem perfekten Bm-Akkord abgeschlossen.

Barre-Akkorde erfordern ein mittleres Können, so dass Sie auf dem besten Weg sind, ein Profi zu werden. Wenn Sie immer noch Schwierigkeiten haben, h-Moll zu spielen, machen Sie sich keine Sorgen: Es gibt viele Alternativen zum Barre-Akkord. Es braucht viel Fingerkraft, um diesen Akkord schnell und genau zu spielen, also mach dir keine Sorgen, wenn du noch nicht da bist.

Weitere Akkorde: Versuchen Sie es als nächstes mit g-Moll

Die einfache Art, h-Moll zu spielen

BM Gitarrenakkord ohne Barre Chart

Die erste Alternative zum Bm-Akkord hält Ihre Finger in etwa den gleichen Positionen, abzüglich der Stange. Es behält einen vollen Klang bei, obwohl es kein tatsächliches h-Moll ist. Dennoch stellt es eine relativ einfache Möglichkeit dar, mit dem Lernen von B-Moll zu beginnen. Sie werden feststellen, dass dieser Akkord ähnlich ist wie sein Hauptgegenstück, der B-Akkord.

Legen Sie Ihren Zeigefinger direkt hinter den zweiten Bund der ersten Saite oder die hohe E-Saite. Ihr Mittelfinger sollte am dritten Bund der zweiten oder B-Schnur ruhen. Der Ringfinger nähert sich dem Four-ter Bund der vierten oder D-Saite. Platzieren Sie schließlich Ihren Pinky am vierten Bund der dritten Saite.

Halten Sie Ihre Finger gewölbt, um ein Stummschalten der Saiten zu vermeiden, und halten Sie Ihre Fingerspitzen direkt hinter den Bünden.

Diese Version von Bm ist für Anfänger etwas einfacher, aber für die meisten ist sie immer noch zu kompliziert. Es würde helfen, wenn Sie auf diesen BM hinarbeiten würden, aber Sie können eine noch einfachere Strategie anwenden, bis Sie sich wohl genug fühlen, um einen legitimeren Akkord auszuprobieren.

Wenn dieser Ansatz unmöglich zu erreichen scheint, überprüfen Sie, ob Sie Halten Sie Ihre Gitarre richtig. Ungleichgewichte oder Inkonsistenzen werden dich daran hindern, dein volles Gitarristenpotenzial auszuschöpfen.

Eine einfachere Art, h-Moll zu spielen

Die dritte Strategie für das Spielen von h-Moll erfordert nur drei Finger im Gegensatz zu den üblichen vier. Diese Methode erzeugt einen befriedigenden Klang, ohne Ihre Finger zu belasten.

die h-Moll-Gitarrenakkord-Tabelle, aber mit nur 3 Fingern

Um dies zu tun, legen Sie Ihren Zeigefinger auf die erste oder hohe E-Saite hinter dem zweiten Bund. Legen Sie Ihren Mittelfinger auf die zweite oder B-Saite am dritten Bund. Beenden Sie es mit Ihrem Ringfinger an der dritten oder D-Saite am vierten Bund.

Sie werden vielleicht feststellen, dass diese Version der vorherigen sehr ähnlich ist, aber Sie schließen den Pinky aus und lassen den Ringfinger seinen Platz einnehmen. Der Klang ist nicht so voll wie die vorherige Methode, aber er ist nahe genug am tatsächlichen h-Moll-Klang, damit der durchschnittliche Zuhörer es nicht bemerkt.

Wie immer, wölben Sie Ihre Finger und halten Sie sie hinter den Bändern, um zu vermeiden, dass die Saiten stumm geschaltet werden und ein schlammiges Geräusch entsteht. Der Aufbau von Fingerstärke ist unerlässlich, um ein phänomenaler Gitarrist zu sein.

Eine noch einfachere Art, h-Moll zu spielen

Wenn die oben genannten Versionen Ihre Fähigkeiten ein wenig zu weit ausgedehnt haben, haben wir eine andere Möglichkeit, einen Bm-Akkord zu produzieren – den Bm7. Obwohl es nicht genau h-Moll ist, ist es eine Variante im siebten Skalengrad. Diese Varianz verleiht dem Bm7 eine andere klangliche Qualität als dem Bm. Unabhängig davon wird es Sie auf Ihrem Weg zum traditionellen h-Moll führen.

Für den Bm7-Akkord legen Sie Ihren Zeigefinger hinter den zweiten Bund der fünften oder A-Saite. Ihr Mittelfinger geht durch den zweiten Bund der dritten oder G-Saite. Schließlich sitzt Ihr Ringfinger hinter dem zweiten Bund der ersten oder hohen E-Saite. Lassen Sie die zweite, vierte und sechste Saite offen.

Stellen Sie sicher, dass sich ausschließlich Ihre Fingerspitzen an den Saiten und direkt hinter den Bändern befinden, um den Klang zu optimieren. Da dieser Akkord eine andere klangliche Qualität hat als der reguläre Bm, seien Sie vorsichtig, wenn Sie ihn in Liedern ersetzen. Probieren Sie es zuerst aus, um zu sehen, ob es den Sound des Songs negativ beeinflusst oder nahtlos hineinschlüpft.

Überlegen Sie: Versuchen Sie es Erlernen des G-Akkords nächster.

Die absolut einfachste Art, h-Moll zu spielen

Als ob das nicht einfach genug wäre, haben wir den absolut einfachsten Weg, h-Moll zu spielen. So einfach, dass es nur zwei Finger braucht. Obwohl es nicht so eng mit Bm verwandt ist wie der Bm7-Akkord, liegt es im selben Stadion.

h-Moll-Gitarrenakkord-Chart mit nur 2 Fingern

Legen Sie zunächst Ihren Zeigefinger hinter den zweiten Bund der fünften oder A-Saite. Beenden Sie, indem Sie Ihren Mittelfinger durch den zweiten Bund der dritten oder G-Schnur legen. Nun, das war einfach!

Halten Sie wie üblich nur Ihre Fingerspitzen an der Schnur und halten Sie ihre Position hinter den Bünden. Seien Sie gewarnt: Während dieser Akkord eine super einfache Alternative zum Spielen von h-Moll ist, ist sein Klang etwas weit von der eigentlichen Note entfernt. Sie können hier beginnen, aber arbeiten Sie sich zu ausgefeilteren Methoden hoch, um den Klang Ihrer Musik drastisch zu verbessern.

Wenn Sie Ihre Bm-Akkord-Reise an diesem Punkt beginnen, fangen Sie wahrscheinlich gerade erst an. Um sich schnell zu verbessern, wenn man Gitarre spielen lerntSchauen Sie sich einige Tipps zum Halten, Schlagen, Picken und Positionieren Ihrer Gitarre an, um Ihre Technik schnell voranzutreiben.

Versuchen Sie es weiter: Den A-Gitarrenakkord beherrschen

Dem Bm-Akkord trotzen – h-Moll-Gitarrenakkord als Anfänger

Wenn Sie den h-Moll-Gitarrenakkord lernen, geben Sie sich nicht nur mit einer der Alternativen zufrieden. Du kannst dort anfangen, aber es ist entscheidend, Fortschritte zu machen, um ein fantastischer Gitarrist zu werden. Bis Üben Sie nur wenige Minuten am Tagwerden sich Ihre Fähigkeiten exponentiell verbessern. Es wird eine Menge Versuch und Irrtum erfordern, um zu vermeiden, dass die sechste Saite zerschlägt und Ihre Finger in die Richtige Orientierung, aber denken Sie daran, niemals aufzugeben.

Lesen Sie weiter:

Die besten Gitarren zum Spielen, wenn Sie kleine Hände haben

Große billige Anfängerakustik zum Spielen heute

Ist es gut? Guitar Tricks Bewertung

B ausprobieren (B-Akkord)

Schreibe einen Kommentar