Abm Akkord, wie man einen flachen Moll-Gitarrenakkord spielt

Während der ab-Moll-Akkord vielleicht nicht der bekannteste Gitarrenakkord ist, ist er sehr nützlich für einige beliebte Songs, wie „Lights“ von Ellie Goulding. Egal, ob Sie ein Anfänger oder ein fortgeschrittener Spieler sind, es gibt mehrere Versionen dieses Akkords, die Sie verwenden können.

Wie man ein flaches Moll spielt

Bevor wir uns die Fingersätze ansehen, werfen wir einen genaueren Blick auf die Noten, die an diesem Akkord beteiligt sind.

Der Abm-Akkord ist ein Moll-Dreiklang mit drei Noten: der Wurzel Ab, der Moll-Terz B und der perfekten Quinte Eb. Es ist enharmonisch mit dem g-Moll-Gitarrenakkord.

Wenn Sie mit dem Ab-Dur-Akkord vertraut sind, hat er die Noten Ab, C und Eb. Um einen Moll-Akkord zu erstellen, bewegen Sie den Terz einen halben Schritt nach unten. Theoretisch wäre die Terz in einem a-Moll-Akkord Cb. Cb existiert jedoch nicht wirklich, da es nur ein B ist. Sie können jedoch sehen, dass einige Leute den Abm-Akkord mit einem Cb schreiben – wissen Sie nur, dass Cb dasselbe ist wie B!

Sie können den Abm-Akkord in einer offenen Position oder als Barrégriff. Die meisten Gitarristen spielen es in der Barre-Form in einer Em oder Am-Form, aber es gibt einige Alternativen für Anfänger-Gitarristen.

Em-Form

Sie können alle Saiten schlagen, wenn Sie den Abm-Akkord in der Em-Form spielen. Die Stammnote befindet sich auf der 6. (tiefes E) String.

  • Zeigefinger: Strich über jede Saite, Bund 5
  • Mittelfinger: Legen Sie es auf die 5. (A) Saite, Bund 6
  • Ringfinger: Legen Sie es auf die 4. (D) Saite, Bund 6

Am-förmiger Barre Akkord

Die zweite Technik hat eine Am-Akkordform. Wie bei anderen Am-Balkenformen strecken Sie nur mit dem Finger über die ersten fünf Saiten und streichen von dort herunter.

  • Zeigefinger: Sperren Sie es von der 5. (A) bis zur 1. (E) Saite, Bund 11
  • Mittelfinger: auf die 2. (B) Saite legen, Bund 12
  • Ringfinger: Legen Sie es auf die 4. (D) Saite, Bund 13
  • Pinky Finger: Drücken Sie die 3. (G) Saite, Bund 13

Versuchen Sie es mit einem anderen Balken: A#Dur auf der Gitarre

Semi-Barre-Akkord

Wenn Sie sich in Ihren Sperrfähigkeiten nicht sicher genug fühlen, können Sie mit der Semi-Barre-Akkord-Methode üben. Es fällt zwischen der offenen Position und dem Balkenakkord und funktioniert gut mit akustische Gitarren.

  • Zeigefinger: Drücken Sie die 6. (niedrige E) Saite, Bund 4
  • Mittelfinger: Legen Sie es auf die 4. (D) Saite, Bund 4
  • Ringfinger: Legen Sie es auf die 3. (G) Saite, Bund 4

Sie bilden eine Halbstange über dem 4. Bund, während Sie die 1., 2. und 5. Saite offen lassen.

Dm-förmiger Gitarrenakkord

Wenn Sie Ihren Abm-Gitarrenakkord auf der D-Moll-Formkönnen Sie diese Methode ausprobieren. Sie strampeln von der 4. (D) Saite herunter.

  • Zeigefinger: Legen Sie es auf die 1. (E) Schnur, Bund 7
  • Mittelfinger: Legen Sie es auf die 3. (G) Saite, Bund 8
  • Ringfinger: Setzen Sie es auf die 4. (D) Saite, Bund 9
  • Pinky Finger: Drücken Sie die 2. (B) Saite, Bund 9

Ähnlicher Akkord zum Ausprobieren: Ein flacher Gitarrenakkord

Ab-Moll 7

Für eine bluesige Version von As-Moll können Sie den Abm7-Gitarrenakkord ausprobieren. Sie beginnen mit dem Schlagen von der 4. (D) Saite und stummschalten die 5. (A) und 6. (tiefes E).

  • Zeigefinger: Setzen Sie es auf die 4. (D) Saite, Bund 1
  • Mittelfinger: Legen Sie es auf die 2. (B) Saite, Bund 1
  • Ringfinger: Legen Sie es auf die 1. (E) Saite, Bund 2

Eine einfache, offene Positionsalternative

Wenn Sie Anfänger sind und As-Moll in Ihr Repertoire aufnehmen möchten, können Sie diese Version mit offener Position ausprobieren. Es hilft Ihnen, Fingerstärke und Beweglichkeit aufzubauen, und Sie können mehrere Akkorde auf dieser Form basieren. Sie müssen die 4. (D), 5. (A) und 6. (tiefes E) Zeichenblatt stummschalten.

  • Zeigefinger: Legen Sie es auf die 1. (E) Saite, Bund 11
  • Mittelfinger: Legen Sie es auf die 2. (B) Saite, Bund 12
  • Ringfinger: Setzen Sie es auf die 3. (G) Saite, Bund 13

Sobald Sie diese Form gemeistert haben, können Sie sie auf dem Griffbrett verschieben, um neue Klänge zu erzeugen.

Lieder mit a-Moll

Hier sind einige beliebte Songs mit dem As-Moll-Gitarrenakkord.

  • Weine nicht“ von Guns N‘ Roses
  • „Snow (Hey Oh)“ von Red Hot Chili Peppers
  • Du gehörst mir“ von Disturbed
  • „Herzförmige Box“ von Nirvana
  • „Problem“ von Ariana Grande featuring Iggy Azalea
  • „Don’t Let Me Down“ von The Chainsmokers
  • „Schatten des Tages“ von Linkin Park
  • „Timber“ von Pitbull featuring Ke€ha
  • „Poker Face“ von Lady Gaga
  • „Low Man’s Lyric“ von Metallica
  • „What Now“ von Rihanna
  • „Pennyroyal Tea“ von Nirvana
  • „Meuterei“ von Pendulum

Wie Sie sehen können, wird dieser vielseitige Akkord in vielen Genres und über Tonnen von verschiedenen Themen verwendet.

Probieren Sie weitere Akkorde aus:

B-Moll an der Gitarre

D-Dur-Gitarrenakkord

Des-Moll an der Gitarre

Db-Dur auf der Gitarre

Schreibe einen Kommentar